Archiv für März 2010

So. 04.04. – Pyranha meets TopfSquat

Im April auf die Straße!

### Im April stehen zwei wichtige Freiraumdemos an ###

Es beginnt am 03.04. mit der Schmuddel-Demo in Dortmund, die jährlich an einen von einem Nazi ermordeten Punk erinnert. Die Demo steht in diesem Jahr unter dem Motto „Linke Freiräume erkämpfen“. Pyranha wird mit einigen Menschen vetreten sein.
Der Zugtreffpunkt für Köln ist um 14.30 Uhr am Bahnhofsvorplatz.
Den Aufruf findet ihr hier
Alle Infos zur Demo unter http://antifaunion.blogsport.de/2803-gedenkdemo/

Zwei Wochen später, am 17.04., ruft das Freiraumbündnis „Hände Hoch – Haus her“ aus Erfurt zu einer Demo und Aktionswoche anlässlich der Räumung des Topf-Squats vor einem Jahr auf. Den Aufruf dazu findet ihr hier. Wenn ihr nach Erfurt fahren wollt, meldet euch bei uns! Am Sonntag den 04. April wird auf dem Wagenplatz wem gehört die Welt hierzu auch eine Info- & Mobiveranstaltung stattfinden, alles weiter hierzu findet ihr in kürze auf dieser Seite.

MusiKulinarischer Streetbrunch

StreetbrunchNach der Geburtstagsparty im Mülheimer Kulturbunker meldet sich die Kampagne Pyranha für ein autonomes Zentrum in Köln auch auf der Straße zurück. Im Anschluss an die vielfältigen Aktionen im öffentlichen Raum im Laufe des letzten Jahres soll es auch 2010 ein autonomes Kulturprogramm geben. Den Anfang machte ein veganes und kostenloses „musiKulinarischer Streetbrunch“ auf dem zentral am Kölner Ring gelegen Rudolfplatz am letzten Samstag.
[hier geht es zum indymedia-Artikel]

Ein Jahr Pyranha – Was geht‘n?

Laichtag

Was geht mit Pyranha?
Seit einem Jahr gibt es nun die Kampagne „Pyranha – für ein Autonomes Zentrum“. Viele haben uns in diesem Jahr auf den verschiedensten Aktionen kennen gelernt oder unterstützt. In letzter Zeit ist es anscheinend etwas ruhiger um uns geworden – doch der Schein trügt: Der Schwarm taucht nur im Moment etwas tiefer…
Deshalb wird es Zeit für ein kleines Update!
(mehr…)

Thanks a Lot! Merci! Schön, dass ihr da wart!

Einen kurzen Bericht zur Birthday Party findet ihr HIER, einige Fotos gibt’s HIER. Ein ganz großes Dankeschön unsererseits geht an die DJs, Zosch!, Saddam Comfort & Octo Wallace. Natürlich auch an alle fleißigen HelferInnen sowie das tanzwütige Publikum. Und versprochen bei der nächsten Party haben wir ausreichend Getränke auf Lager ;)